Der harte Weg zur Idee

Im ersten Block der Workshops zur Videochallenge in Velten haben wir mit den Schülern an der Idee für ihren Film gearbeitet. Dafür haben wir zunächst unser Projekt und unsere Vorgehensweise vorgestellt.

Die geplante Arbeit mit Slack – einem international sehr intensiv genutztem Tool für die verteilte Zusammenarbeit – hat sich als schwierig erwiesen, weil ein Zugang über die Schule nicht funktioniert. Die Schüler haben die App inzwischen auf ihren Handys installiert und können so mit uns kommunizieren.

Ideenfindung zur Videochallenge in Velten

Ideenfindung zur Videochallenge in Velten

 

Die Ideenfindung ist – neben allen weiteren Schritten – sicher der Schwierigste Schritt auf dem Weg zum Film. Man weiß noch nicht, wo das ganze hingeht und ob das überhaupt funktioniert. Wie alle kreativen Prozesse ist das Ergebnis offen und damit gibt es auch immer die Gefahr, dass der Plan nicht aufgeht. Eine Option die im Raum steht aber auch diesmal nicht eingetreten ist.

Wir hatten einen interessanten Tag mit den Schülern in Velten und waren gespannt auf die nächsten Schritte.