Der Dreh mit der Torhorstschule

Zum Dreh ging es erstmal auf ins Schloß von Oranienburg. Schon praktisch, wenn man da einfach rein kann. Vielen Dank an alle an diesem Tag beteiligten im Museum, im Standesamt, danke auch an die Gleichstellungsbeauftragte, an Frau Kolbe und Frau Zamecki für die Vorbereitung.

Nun aber zum Dreh.

Prinzessin, Stop Motion, Könige, Tischler, Koch und ein Schloß – es war wirklich alles dabei für ein großartiges Filmspektakel.

Der Dreh war dann auch entsprechend anstrengend, langwierig, lustig, hektisch, durcheinander und auf den Punkt. Das Ergebnis wird sich sehen lassen können.

Stop Motion mit kreativer Lichtquelle

Stop Motion mit kreativer Lichtquelle

Wenn das Licht fehlt, muß man sich was einfallen lassen. Die innovative Lösung hier hat hervorragend funktioniert.