Der Wettbewerb

Videowettbewerb 2016 – Berufsperspektiven in O-H-V

Der Regionale Wachstumskern Oranienburg-Hennigsdorf-Velten (RWK O-H-V) als Zusammenschluss der drei Städte Oranienburg, Hennigsdorf und Velten führt im Zeitraum Juni 2016 – Februar 2017 das Projekt „Videowettbewerb 2016 – Berufsperspektiven in O-H-V“ durch. Im Ramen dessen werden Video-Clips in Zusammenarbeit mit Schülern im Rahmen eines Wettbewerbs erstellt.

Der RWK O-H-V führt mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren in drei verschiedenen Oberschulen (je eine in Oranienburg, Hennigsdorf und Velten) einen Videowettbewerb durch. Dabei werden die Gruppen (je eine pro Schule) im gesamten Prozess der Konzeption, Produktion und Nachbearbeitung von einem Filmteam professionell und aktiv begleitet und unterstützt.

Die teilnehmenden SchülerInnen sollen sich im Rahmen des Projekts mit den hervorragenden Perspektiven für Ausbildung und Arbeit am Wirtschaftsstandort O-H-V auseinandersetzen. Dabei sollen thematisch die gute Ausbildungssituation und die Zukunftsperspektiven aus Sicht der Schüler herausgearbeitet werden. Die Schüler können somit zum einen ihre Sicht auf den Standort und seine Potenziale filmisch umsetzen, zum anderen bietet das Projekt Ihnen die Chance sich dem Medium Film und seinen Möglichkeiten zu nähern.

Der RWK ruft einen Wettbewerb zwischen den drei teilnehmenden Schulen aus, in dem die SchülerInnen filmische Beiträge nach ihrem eigenen Konzept erstellen. In einem anschließenden (Online-) Voting werden alle SchülerInnen sowie erreichbare Teile der Bevölkerung zur Wahl des besten Films aufgerufen.

Schauen Sie sich die Videos an und stimmen Sie mit ab. Bis zum 19.2.2017 haben Sie Zeit.